Winter-Stollen

von Tanja Mueller
Teig:
 1 Pk (1 kg) Mehl
 2 Würfel Hefe
 2 Tlauwarme Sojamilch
 1 TZucker
 1 Pk Vanillezucker
 1 1/2 Pk (ca. 375 g) weiche Margarine
 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
 1/2 Pk (100 g) gemahlene Mandeln
 1/2 gestr. TL Kardamom
 1/2 gestr. TL Muskatblüte
 1/2 TL Salz
Füllung:
 2 1/2 Pk (500g) Rosinen
 1 Pk(100g) Orangeat
 1 Pk (100g) Zitronat
 1 Pk (100g) gehackte Mandeln
Als Guß:
 5 EL Margarine
 4-5 EL Zucker
 3/4 - 1 TPuderzucker
  • Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, eine tiefe Mulde hineindrücken, Hefe hineinbröseln.
  • Eine Tasse Sojamilch und 3 TL Zucker dazugeben, einen Vorteig damit anrühren und 15-20 Minuten gehen lassen.
  • Danach die restliche Sojamilch, den restlichen Zucker und alle weiteren Zutaten für den Teig dazugeben und gut miteinander verkneten.
  • Für die Füllung die Rosinen waschen und mit einem Küchentuch abtrocknen.
  • Mit den übrigen Zutaten zum Hefeteig geben und so lange kneten, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Danach noch einmal durchkneten, einen Stollen daraus formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und noch mal 10 Minuten gehen lassen.
  • Bei 190°C ca. 70-90 Minuten backen; wenn der Stollen oben zu früh braun wird, mit "Butterbrot"- oder Backpapier abdecken.
  • Margarine zerlassen, den Stollen noch heiß mit der flüssigen Margarine bepinseln, sofort danach erst den normalen Zucker darüberstreuen, dann den Puderzucker darübersieben.
  • Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  • Vor dem Anschneiden mindestens 3-4 Tage lagern.
Hinweis* Das Rezept ist ausgelegt für einen sehr großen Stollen, natürlich können aus dem Teig auch zwei oder noch mehr Stollen geformt bzw. die Mengenangaben für einen kleineren Stollen halbiert werden.
dieses Rezept druckenDirekter Link zu diesem Rezept: http://tierrechtskochbuch.de/rezepte/winterstollen (veganes Rezept vom 19.11.2006)
Linkempfehlunganimal liberation

Tierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag (http://tierrechtskochbuch.de)