Tofuspieße

von Achim Stößer
 1/2 Pk (200 g) Tofu
 3-4 EL Sojasauce
 2 TL Öl
 1 TL Ahornsirup
 1 Msp Paprikapulver
 2 kl. Zwiebeln (zusammen ca. 75 g)
 1 kl. Zucchini
 1/2 rote Paprikaschote
 1/2 grüne Paprikaschote
  Öl zum Braten
Sauce
 1 EL Tomatenmark
 1 TL Essig
 1/2 T Gemüsebrühe
 1 rote Paprikaschote
 1/2 Zwiebel (50 g)
 2-3 Knoblauchzehen
 1 TL Speisestärke
 1 Pr Zucker
  Paprikapulver
  Pfeffer
  • Tofu in 2 cm große Würfel schneiden.
  • Sojasauce, Öl, Ahornsirup und Paprikapulver mischen, den Tofu einige Stunden (oder über Nacht) darin marinieren (am besten in einem geschlossenen Gefäß, dieses gelegentlich schütteln).
  • Zwiebeln schälen und vierteln.
  • Zucchini in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Rote und grüne Paprikahälfte in Rauten schneiden.
  • Alles abwechselnd auf Spieße stecken (das Gemüse darf dabei nicht über die Tofuwürfel hinausragen, damit der Tofu beim Braten auf dem Pfannenboden aufliegen kann).
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Spieße hineingeben und bei großer Hitze braten, wenn eine Seite der Tofuwürfel braun ist, wenden, bis sie rundum knusprig sind.
  • Für die Sauce Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • In etwas Öl in einem Topf glasig dünsten.
  • Paprikaschote ebenfalls klein würfeln, dazugeben.
  • Tomatenmark und Zucker auf dem Topfboden anrösten.
  • Knoblauch schälen, dazupressen, mit Essig und Gemüsebrühe ablöschen.
  • Mit Paprika und Pfeffer abschmecken.
  • Stärke mit etwas Wasser anrühren, dazugeben, kurz aufkochen lassen.
Variante Die Spieße nicht in der Pfanne, sondern im Backofen auf einem geölten Backblech bei 220°C ca. 45 min. braten.
Ergibt 4 Spieße.
Dazu passen Getreide und Kartoffeln.
dieses Rezept druckenDirekter Link zu diesem Rezept: http://tierrechtskochbuch.de/rezepte/tofuspiesse (veganes Rezept vom 22.02.2001)
LinkempfehlungTierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag

Tierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag (http://tierrechtskochbuch.de)