Reissuppe

von Achim Stößer
Zu diesem Rezept gibt es fünf Bilder:

reissuppe reissuppe2 reissuppenah reissuppe3 reissuppenah2

1. Bild: klein | mittel | groß
2. Bild: klein | mittel | groß
3. Bild: klein | mittel | groß
4. Bild: klein | mittel | groß
5. Bild: klein | mittel | groß
 2 TGemüsebrühe
 1 Tgekochter Reis
 2 Knoblauchzehen (optional)
 1 Tomate (optional)
 1 EL Schnittlauchröllchen oder gehackte Petersilie.
 1 Pr Muskat
 Pfeffer
 1 EL Margarine
  • Knoblauch schälen, in dünne Scheibchen schneiden, in der Gemüsebrühe aufkochen, einige Minuten kochen.
  • Tomate fein würfeln, zugeben.
  • Reis zugeben, drei Minuten weiter kochen.
  • Margarine zugeben.
  • Wenn die Margarine geschmolzen ist, mit Muskat und Pfeffer abschmecken, mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen.
Variante Schnittlauch und Petersilie weglassen, 1 EL gehackten Spinat oder Knollenselleriegrün mitkochen.
Variante Statt dem Reis eine Wildreismischung verwenden.
dieses Rezept druckenDirekter Link zu diesem Rezept: http://tierrechtskochbuch.de/rezepte/reissuppe (veganes Rezept vom 25.12.2009)
LinkempfehlungAchim Stößers Website - Literatur / Science fiction, Atheismus, Tierrechte, Kunst

Tierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag (http://tierrechtskochbuch.de)