Marinierter Seitan

von Tanja Mueller
Zu diesem Rezept gibt es vier Bilder:

seitanpfanne seitanteller seitannah seitananschnitt

1. Bild: klein | mittel | groß
2. Bild: klein | mittel | groß
3. Bild: klein | mittel | groß
4. Bild: klein | mittel | groß
  Seitanscheiben oder -Stücke (halbe Menge des Grundrezepts)
 1/2 TPassata
 1/2 TGemüsebrühe
 2 Knoblauchzehen
 1/2 Zwiebel
 Paprikapulver
 Cayennepfeffer
 1 EL Öl
 1 EL Sojasauce
  • Passata, Gemüsebrühe, Öl und Sojasauce verrühren.
  • Paprikapulver und Cayennepfeffer nach Geschmack und gewünschter Schärfe hinzugeben.
  • Die Knoblauchzehen zerdrücken oder fein hacken, ebenfalls in die Marinade geben.
  • Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  • Seitan in eine Frischhaltedose geben.
  • Die Zwiebelringe darauf/dazwischen verteilen.
  • Marinade darübergeben.
  • Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Zum Braten den Seitan aus der Marinade nehmen.
  • Wenn der Seitan angebraten ist, Marinade in die Pfanne geben und zu einer Soße einkochen lassen.
dieses Rezept druckenDirekter Link zu diesem Rezept: http://tierrechtskochbuch.de/rezepte/marinierterseitan (veganes Rezept vom 27.12.2004, überarbeitet am 08.07.2006)
LinkempfehlungDie fleischlose Küche für Gesunde und Kranke - vegane 'Kochvorschriften' von Küchenmeister Kurt Klein auf der Rezeptseite von antiSpe.de

Tierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag (http://tierrechtskochbuch.de)