Croutons

von Achim Stößer
Zu diesem Rezept gibt es fünf Bilder:

croutons croutonsnah croutonsuppe croutonsalat croutonsalatnah

1. Bild: klein | mittel | groß
2. Bild: klein | mittel | groß
3. Bild: klein | mittel | groß
4. Bild: klein | mittel | groß
5. Bild: klein | mittel | groß
 1 Scheibe altbackenes Brot
 2-3 TL Margarine bzw. 1-2 EL geschmacksneutrales oder Olivenöl
 1 Pr Salz
  • Brot in kleine Würfel schneiden (etwa ein bis eineinhalb Zentimeter).
  • In einer kleinen Pfanne Margarine zerlassen bzw. Öl erhitzen.
  • Brotwürfel zugeben und unter Rühren rundum bräunen.
  • Salzen.
HinweisAm besten eignet sich Weißbrot, es kann aber auch anderes verwendet werden.
Variante Hefeflocken-Croutons: kurz bevor die Croutons fertig geröstet sind, 2-3 TL Hefeflocken darüberstreuen.
VarianteBrezel-Croutons: Statt Brot eine altbackene Laugenbrezel verwenden.
VerwendungÜber grünen Blattsalat streuen; Kartoffelklöße füllen; als Suppeneinlage (Crouton-Suppe).
dieses Rezept druckenDirekter Link zu diesem Rezept: http://tierrechtskochbuch.de/rezepte/croutons (veganes Rezept vom 08.09.2004, überarbeitet am 25.11.2009)
Linkempfehlungvegan essen, kochen, leben, denken, handeln, sein (vegan-essen.tk / vegan-kochen.tk)

Tierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag (http://tierrechtskochbuch.de)